Findungskommission nimmt Arbeit auf

Nach dem Rücktritt von Daniel Frei hat die Geschäftsleitung der SP Kanton Zürich eine Findungskommission eingesetzt und mit der Suche nach geeigneten Kandidierenden für das Parteipräsidium beauftragt. Die von Nationalrätin Priska Seiler Graf präsidierte Kommission hat nun ihre Arbeit aufgenommen.

Die Geschäftsleitung hat folgende Personen in die Findungskommission berufen:

 

  • Priska Seiler Graf, Nationalrätin (Präsidium)
  • Daniel Jositsch, Ständerat
  • Markus Späth, Präsident Kantonsratsfraktion
  • Andreas Daurù, Co-Präsident a.i. SP Kanton Zürich
  • Gabriela Rothenfluh, Co-Präsidentin SP Stadt Zürich
  • Andrea Sprecher, Generalsekretärin SP Stadt und Kanton Zürich

 

Diese hochkarätige Zusammensetzung versammelt grosse Erfahrung in der Findungskommission und sorgt ausserdem für eine breite Abstützung in der gesamten Partei.

 

An ihrer ersten Sitzung vom 11. März 2017 hat die Kommission ihre Arbeit aufgenommen. In den kommenden Wochen wird sie intensive Gespräche mit möglichen Kandidierenden führen und der Partei schlussendlich ihre Vorschläge unterbreiten. Die Wahl des neuen Präsidiums findet am ausserordentlichen Parteitag vom 22. Mai 2017 statt.